Blödmaschinenroutine

Die folgende Meldung ist alleralltäglichster Alltag im Medienbetrieb. Niemand schenkt ihr Aufmerksamkeit, denn an so etwas sind wir längst gewöhnt. Ich hebe die Meldung ausnahmsweise hervor, weil sie mich wieder einmal bestärkt in meinem ersten und zweiten Grundsatz aller Medienhygiene.

Der erste lautet: Politisch sensationelle, “heiße” Meldungen sind meist zu 100% gelogen, nur in seltenen Ausnahmefällen beträgt der Lügenanteil weniger als 90%. 

Der zweite Grundsatz lautet: Die später folgende Berichtigung ist in der Regel und in einem höheren Sinne wieder zu mindestens 90% gelogen.

Die Knaller-Meldung war (Polizeipräsidentin Koppers): Rohrbomben im Zusammenhang mit der 1. Mai-Demonstration in Berlin! Schwerverletztengefahr!

Die Berichtigung lautet (Polizeipräsidentin Koppers): Labortest ergab, daß der Inhalt der Alurohre harmlos war. Es habe sich um einen (Achtung neues Lügengestammel!) “pyrotechnischen Nebelsatz” gehandelt. Keiner weiß, was ein “pyrotechnischer Nebelsatz” ist, außer eben Informationsnebel, Blödmaschinennebel.

Die Lügenverkünder verkünden, daß sie weiter ermitteln. Welcher Geheimdienstarsch welchem Geheimdienstarsch den Auftrag zu dem kleinen Terrorbluff gab, wird nie ermittelt oder gar veröffentlicht werden.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, Demokratie, Krieg, Machtmedien, Realkapitalismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Blödmaschinenroutine

  1. bereitsteller schreibt:

    Mich erinnert das alles an das Celler Loch. Hab das mal vor ein paar Tagen aus meiner Sicht zusammengefasst: http://bereitsteller.wordpress.com/2012/05/09/arbeitsteilung/
    LG dat Gaby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s