Partei Die Linke

Sie haben viele Worte aber keine Begriffe, und sie wollen keine Begriffe (keine Theorie, keine Geschichte). Sie glauben Vieles aber sie haben keinen Glauben. Sie sind irgendwie mittendrin irgendwie links. Diese Linke besteht aus anonymen Wählern, anonymen Mitgliedern und namhaften Figuren, auch Granden genannt. Darunter sind elastische Verhandler, ruppige Demagogen und Mittler, wortmächtige, also „mit Charisma“. Alle würden sie liebend gern den Kapitalismus verbessern oder gar grundsätzlich kurieren, wenn man sie nur ließe. Vorerst begnügen sie sich mit ihren Politikerjobs, die (wie sie selbst sagen) „auskömmlich“ bezahlt werden. Jahr um Jahr. Wer ist Millionär? Ob sie den Kapitalismus hassen? Die Lohnarbeiter der Blödmaschinen jedenfalls, denen sie gern Interviews geben, gelten ihnen nicht als Feinde. Überhaupt haben sie wenig Feinde, außer in der eigenen Partei. Sie lieben Wahlen… als die Hoffnung… auf den Zugang zur Macht. Sie sind die ewigen Hoffnungsträger (die keine Hoffnung erfüllen). Man kann sie bejubeln oder prügeln (oder beides zugleich) Sie sind miserabel aber den Blinden und Lahmen vertraut. Vielen gelten sie als keinesfalls ersetzlich.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krise, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Realkapitalismus, Revolution abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s