Korruptheit und System und dazu meine unordentlichen Gedanken

Mich interessieren jetzt nicht die Wulff, Guttenberg usw. Vorteilsnahme, Bestechlichkeit, Korruption sind im Realkapitalismus allgegenwärtig. Im besten Falle wird mit der schmutzigen Wäsche etwas vom Filz der Machtausübung sichtbar. Tiefere Systemerkenntnis ist so kaum zu gewinnen. Und nicht selten geht die Aufdeckung eines mäßigen Korruptionsfalles (ohnehin meist nur eine Halb- oder Viertel-Aufdeckung) mit der Maskierung ganz anderer und oft weitaus üblerer Interessen einher.

Mich interessiert viel mehr der Problemkreis „Vorteilsnahme, Bestechlichkeit, Korruptheit“ im Realsozialismus. Die sozialistische Revolution hatte die Überwindung aller Formen der ausbeuterischen, menschenverachtenden Moral zum Ziel und also auch die Überwindung der Käuflichkeit von Menschen, der Ergaunerung von Macht und Wohlleben.

Wenn trotzdem diese Erscheinungen im Realsozialismus höchst lebendig waren (oder sogar immer lebendiger wurden?), so ist damit, anders als im Kapitalismus, ein Systembruch gegeben, der reichlich zu denken gibt.

Gab es also diese Erscheinungen im nennenswerten Ausmaß?

Und was denkt Opa dazu?

Die erste Frage zu stellen, heißt sie zu bejahen. Freilich ist mit der Bejahung noch keine Beschreibung der Phänomene geliefert. Besonders aber wenn die Phänomene widersprüchlich sind, ist sorgfältige Beschreibung unbedingt notwendig.

Was Opa dazu denkt, möchte er gern loswerden. Er kriegt es aber nur schwer „auf die Reihe“. So viel schwirrt im Kopf herum, soviel Ablenkung zerrt am Gedankenfaden…

Einstweilen verweise ich darauf, daß in meinem Tagebuch aus der Endzeit der DDR die Auseinandersetzung mit den Privilegien der SED-Führung durchaus eine beachtliche Rolle spielte. Da sind Ausgangspunkte, die aufzugreifen sind. Die seit dem Untergang der DDR folgenden Jahre haben das Thema keineswegs erledigt. Bald mehr.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Bewußtheit, Blödmaschine, Demokratie, Krise, Leben, Lenin, Machtmedien, Materialismus, Mensch, Realkapitalismus, Realsozialismus, Revolution abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Korruptheit und System und dazu meine unordentlichen Gedanken

  1. Pingback: tageundjahre » Blog Archive » 21. Dezember 1989 - Privilegien der Führung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s