„Gestern hatte es wieder mal Art“,

pflegte meine Schwiegermutter zu sagen.

Es fing damit an, daß ein Berliner Senator einen Rücktritt zu 50% verkündete.

Dann wurde vuz Guttenberg (nicht vorbestraft für 20.000 €) als Schirmherr der Internetfreiheit präsentiert. (Zugleich katapultierten sie in einer Art positiver Sippenhaftung Stefanie G. Kallipygos wieder ins Öffentliche.)

Es ging weiter mit der Meldung, daß der Exportweltmeister der Herzen bis zu 2700 gepanzerte und ungepanzerte Fahrzeuge an Australien liefert, vermutlich für den Endkampf gegen die Känguruhs.

Das Sahnehäubchen schließlich lieferten, wer sonst? die USA. Sie forderten vom Iran die geklaute Drohne zurück (andernfalls Militärschlag oder so).

Im Normalfall schützt mich mein dicker Panzer aus Ironie, zusätzlich mit Sarkasmus gehärtet. Doch gestern war er wohl verrutscht, oder eine noch nicht ganz überwundene Grippe hatte ihn durchlässig gemacht. Jedenfalls war ich einfach nur traurig und hilflos, tagaus tagein in diesem Unrat leben zu müssen, ohne einen Hoffnungsschimmer von Änderung.

So ähnlich mußten damals die Franzosen die Dubarry erdulden, die Russen den Rasputin. Das Volk hat alles ertragen. Es hat nichts vergessen. Und als die Zeit gekommen war, hat es sich schrecklich gerächt.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Blödmaschine, bloggen, Demokratie, Faschismus alt neu, Krieg, Krise, Leben, Machtmedien, Realkapitalismus, Revolution, Widerstand abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Gestern hatte es wieder mal Art“,

  1. Wyatt Kuranetu schreibt:

    Auch die beiden Weltkriege haben nicht stattgefunden, weil Franzosen, Engl nder und Russen eben einfach Deutsche hassen und umgekehrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s